Tucher Traditionsbrauerei Nürnberg/Fürth – Sebaldus Weizen hell und dunkel, 6,0% alc. Vol.

Immer noch in geheimer Mission unterwegs, hier nun die ersten Notizen zum neuen Sebaldus Weizen aus dem Hause Tucher oder, wie auch auf dem Etikett werbewirksam ausgeschlachtet, dem Stammsitz, wo alles begann: Vormals Königlich-bayerisches Weizenbräuhaus zu Nürnberg.

BildBild

Das Sebaldus Weizen kommt auf zweierlei Weise daher: Als helles und dunkles Weizen. Doch bald werden die Unterschiede der beiden vermeintlich eigenständigen Biere transparenter, man lese nur die Rückenetiketten mit Bedacht. Gleicher Alkohol, gleiche Stammwürze, gleiche Inhaltsstoffe… halt! Da hat sich doch beim dunklen Weizen noch zusätzlich das Wort ‚Röstmalzbier‘ eingeschlichen… sonst kein Unterschied…

IMG_2784

Da könnte man doch meinen, alles die gleiche Suppe, Röstmalzbier kann man bei ganz speziellen Brauereien kaufen, die nur sowas (und zwar in guter Qualität und sogar biozertifiziert) herstellen. Dies ist jedoch nur meine subjektive Vermutung. Ebenso wie die Anlehnung der Ausstattung an ein Weizenbier aus dem oberbayerischen Grenzgebiet zu Mittelfranken, das sich in letzter Zeit in Nürnberg, nicht allein durch die Bewirtschaftung einer gutgehenden Wirtschaft am Dutzendteich äußerst breit gemacht hat (und natürlich äußerst lecker schmeckt…). Nämlich: Euroflasche, blaue Kästen und runde blaue Vignette auf dem Etikett… Aber dies ist, wie gesagt, ja auch nur so eine Vermutung meinerseits.

Wann die Biere offiziell im Handel erscheinen? Keine Ahnung. Auf der Seite der Werbeagentur, die sich der Gestaltung der Flaschen, Kästen und Plakate angenommen hat, stand was von August 2013… Erhältlich momentan nur direkt ab Brauereiverkauf oder Ihr bequatscht den Getränkehändler Eures Vertrauens (so geschehen bei mir in Bislohe, bis es den Getränkehändler selbst so interessiert hat, dass er bei Tucher nachgefragt hat.)

Aber nun zu den Bieren: Das helle Weizen besticht bereits beim Öffnen durch eine Fülle reifer Bananen- und weiterer Fruchtaromen, die sofort in die Nase strömen. Auch im Glas pure Bananenopulenz. Leider setzt sich diese am Gaumen nicht so deutlich fort, die Tendenz bleibt erhalten, aber eben nur ansatzweise. Auch die auf dem Etiktett kommunizierten 6,0% alc. Vol. sind am Gaumen nicht vollkommen nachvollziehbar. Wer die einschlägigen Biergesetzgebungen zur Deklaration des Alkoholgehalts und die dabei möglichen Variationsbreiten kennt, mag meine weitere, natürlich wiederum nur rein subjektive Vermutung teilen…

Das dunkle Weizen präsentiert sich mit leicht zurückgenommener Bananenfrucht in der Nase, dafür kommen – wer hätte es gedacht – Röstmalz(!)-Noten hinzu, die dem Bier eine runde, komplexere Nase verleihen. Geschmacklich bleibt das dunkle Weizen voll in der Spur und wirkt somit gesamt betrachtet etwas stimmiger als das Helle.

Ganz ehrlich? Beide Biere sind tadellos gemacht, sauber und präzise in der Aromatik, vermitteln genau das, was  sich der Verbraucher unter dem Etikett vorstellt, gepaart mit etwas historisierendem Nürnberger Butzenscheibenambiente (wo hab ich das schon mal gehört?) eine subber Sach. Leider ’nur‘ mit Hopfenextrakt hergestellt, was mich persönlich etwas enttäuscht, aber im Weizen ist ja sowieso ganz wenig Hopfen drin, somit also eh wurscht. Daher von mir 3 von 6 BierBierBierBlog (BBBB-Punkte)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tucher Traditionsbrauerei Nürnberg/Fürth – Sebaldus Weizen hell und dunkel, 6,0% alc. Vol.

  1. Sebaldus bei Hol Ab gekauft Werbung es gibt ein Glas gratis war aber von der Brauerei nicht geliefert worden! Eigentlich schade Glas und Getränk in Übereinstimmung schmeckt einfach besser!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.