Brauerei Gutmann Titting – Gutmann Weizenbock, 7,2% alc. Vol.

Hier nun der endgültige Tipp für die kalte und triste Jahreszeit. Und das nicht erst seit gestern, denn der Gutmann Weizenbock ist seit Jahren eine feste Größe in der Bockbiersaison. Limitiert auf einige Sude im Winter, muss man schon im Herbst schauen, damit man das Erscheinungsdatum nicht verpasst und sich ordentlich bevorratet.

IMG_2816Seit der Weizenbock nun auch verstärkt in der Gastronomie vertreten ist (v.a. Gutmann am Dutzendteich), ist er nicht mehr so knapp. Die steigende Bekanntheit und Beliebtheit erforderte wohl auch eine Steigerung der Ausstoßmenge. Somit ist die Homogenität nicht mehr so gegeben wie früher (mir sind dieses Jahr mindestens zwei MHDs untergekommen: 2.4.14 und 10.4.14). Der Weizenbock mit dem MHD 2.4. ist schon relativ weit und trinkreif: Volle Banane, Frucht, fein eingebundene Hefe, stimmig und rund in der Aromatik. Der Weizenbock mit dem MHD 10.4. ist so, wie man ihn von früheren Jahren kennt: Gewürzbetont zu Beginn, vollreife, aber noch verschlossene Bananenfruchtsüße, noch etwas von der Hefe maskiert. Aber sei’s drum: Alles in allem ist dieses Bier eine Referenz für alle hellen Weizenböcke. Dass der Weizenbock seine schlummernden Qualitäten erst nach einigen Jahren enthüllt, ergab eine langjährige Testreihe meinerseits. Optimale Reife zeigt der Weizenbock nach etwa zwei bis drei Jahren Lagerung auf der Flasche (stehend, kühl, dunkel). Dann kommen seine überwältigenden Aromen am besten zum Ausdruck. Aber auch nach über zehn (10!) Jahren zeigt der Weizenbock noch keinerlei Fehler. Man muss sich lediglich von Biertrinkervorurteilen verabschieden. Das Bier reift hervorragend in dem Sinne, den Weintrinker unter Reife verstehen. Aromen von (nicht unangenehmer) Oxidation, weinige Noten und Aromen von grünen Oliven machen das Bier in einer anderen Dimension äußerst spannend. Mein Bestand geht (noch) zurück bis ins Jahr 2001, ich denke, da steht mal eine umfassende Versuchsreihe an…

Wer mehr über die Brauerei erfahren möchte, hier die Doppelseite aus dem Bierführer Oberbayern:

BierführerOberbayern_Schieder-Forster_Gutmann_Copyright

Der erste und einzige gesamte Führer zu allen Brauereien Oberbayerns zu einem unschlagbaren Preis. Wen es interessiert, welche Tipps und Entdeckungen es noch alles gibt, hier sofort bestellen, es danken die Autoren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.