Biere aus Baden-Württemberg -3-

BBB – Beste Biere Baden-Württembergs Teil 3: Brauerei Gold Ochsen Ulm: Original: Ja, auch nicht erwartet, aber danke für den Tipp an Michael S. aus N.: Enorm trinkig durch absolute Frische, super schlank, blitzsauber, finessenreicher Hopfen. Läuft, macht Spaß und Lust auf ein zweites… 5*

Biere aus Baden-Württemberg -2-

BBB-Beste Biere aus BaWü Teil 2: Berg Brauerei Ulrich Zimmermann, Ehingen-Berg: Original Hell: Duftet schon animierend bei Einschenken würzig-hopfig. Sehr präzise am Gaumen, alles dezent in Szene gesetzt: Feines Malz, feine Würze, feine Süße, feiner Tettnanger Tradition. Nur wegen einer leichten metallischen Bittere in der Nase (evtl. der auch eingesetzte Herkules?) nur vier von fünf…

Biere aus Baden-Württemberg -1-

Auf der Suche nach den BBB, den besten Bieren Baden-Württembergs: Teil1: Auf jeden Fall ein 5-Sterne-Bier. Extrem reife, vollmundige und dabei super saubere und präzise Fruchtaromatik nach reifer Mango, Banane, exotisch, rund, stimmig, lang. Schon länger nicht mehr verkostet, aber definitiv immer noch Referenzklasse. Probieren!

Ist Bio das neue ‚Craftbier‘ ?

Ein paar Gedanken anlässlich der Biofach 2018 in Nürnberg Was gibt’s Neues im Biobier-Sektor?   Wieder einmal habe ich mich auf den Weg zur Biofach in Nürnberg gemacht, um mit Biobrauern zu sprechen, um Neuigkeiten kennenzulernen und wieder einmal den so mageren Sektor der Biobiere in Deutschland weiter zu hinterfragen. Seit dem Erscheinen meines Bio-Bierführers…

Mainseidla Craft Pale Ale und India Pale Ale

Wieder mal hat das Brauhaus Binkert in Breitengüßbach seine Mainseidla Craft Edition ausgebaut. Zwei astrein gebraute Biere möchte ich Euch heute hier vorstellen. Den USA-Dampfhammerbier-Freak werden sie vermutlich nicht so umhauen, da sie eher traditionell-englisch-understatementaromatisch daherkommen. Dennoch zwei wunderbar elegante Biere.  Main Seidla Craft Pale Ale 5,2% Vol. Alk. Farbe: Bernstein, leicht hefetrüb Nase: Zuerst deutlich…

Starker Löwe – Zum Löwenbräu Privatbrauerei Neuhaus/Aisch, Bockbier, Alk. 8,2% Vol.

Farbe: Orange/Bernstein Nase: Florale Noten dominieren beim ersten Eindruck, vor allem Klee, Sommerblumenwiese. Hinzu kommen ätherische Kräuter, alles Anzeichen für einen wunderschön balancierten Hopfen: Nicht zu aufdringlich, sein Aromenpotenzial voll ausschöpfend, nicht nur ‚Gib-Ihm‘! Daneben das Malz in Form reifer, gelber Früchte, Nüsse, Trockenobst und Früchtebrot. Sehr rund, wieder  intensiv parfümiert mit (Klee-) Blütenhonig. Gaumen:…